Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer VR meine Raiffeisenbank eG und die Menschen darin.

Vorstand

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer VR meine Raiffeisenbank eG besteht aus vier Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

Wolfgang Altmüller (Vorstandsvorsitzender)

Reinhard Frauscher (stv. Vorstandsvorsitzender)

Franz Hofmann

Anton Lischka

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Im Rahmen der genossenschaftlichen Prinzipien der Selbstverantwortung, Selbstverwaltung und Selbsthilfe kommt dem Aufsichtsrat eine besondere Bedeutung zu.

Der Aufsichtsrat wird zu zwei Drittel von der Vertreterversammlung und zu einem Drittel von der Belegschaft gewählt. Er bestellt, überwacht und berät den Vorstand und ist in Entscheidungen der Bank mit grundlegender Bedeutung eingebunden. Der Aufsichtsrat wird in regelmäßigen Sitzungen vom Vorstand über die aktuelle Lage der Bank informiert. In der Vertreterversammlung berichtet der Aufsichtsrat über den Jahresabschluss und die durchgeführte Prüfung.

Das Gremium setzt sich wie folgt zusammen:

Aufsichtsrat

Peter Schacherbauer (Vorsitzender des Aufsichtsrates)

Aufsichtsratsvorsitzender:
Herr Peter Schacherbauer
 

stv. Aufsichtsratsvorsitzende:
Frau Maria Anna Eberl

Aufsichtsratsmitglieder:
Herr Walter Buchner
Frau Elfriede Forstpointner
Herr Peter Gäßl
Herr Johann Gehringer
Herr Johann Hellmeier
Herr Bernhard Hofer
Herr Hans-Peter Kohlschmid
Herr Franz-Xaver Oberkobler
Frau Karin Peuckert-Müller
Herr Engelbert Schneider
Frau Kerstin Schnürer-Riedl
Herr Koloman Sigrüner
Herr Alois Stitzl
Herr Alexander Stöhr
Herr Georg Zehentner
Herr Sebastian Zunhammer

Vertreterversammlung

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und entscheidet über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird zu zwei Drittel von der Vertreterversammlung und zu einem Drittel von der Belegschaft gewählt.

Vertreterversammlung am 14.05.2018