1.000 Euro für Jugendarbeit im Schützengau Altötting

Die Vertreter der VR meine Raiffeisenbank eG Alfons Kainzmaier (Bereichsdirektor; r.) und Helmut Unterstein (Geschäftsstellenleiter; v.l.n.r.) überreichen dem 1. Gau-Jugendleiter Erwin Halmbacher und seiner Stellvertreterin Veronika Bernhart den symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro für die Beschaffung von Trainingsjacken für die Mitglieder des Gau-Kaders. (Foto: Christian Birke)

VR meine Raiffeisenbank sponsert die Jugendarbeit des Schützengaus Altötting mit 1000 Euro

Am 12. Oktober konnten die beiden Jugendleiter des Schützengaus Altötting einen symbolischen Scheck aus den Händen von Bereichsdirektor Alfons Kainzmaier und Geschäftsstellenleiter Helmut Unterstein von der VR meine Raiffeisenbank eG in Burgkirchen a.d.Alz entgegen nehmen.

Da die Summe bereits früher geflossen ist, wurden „mittlerweile 35 Trainingsjacken für die Mitglieder des Altöttinger Gau-Kaders beschafft,“ erklärten 1. Gau-Jugendleiter Erwin Halmbacher und dessen Stellvertreterin Veronika Bernhart. Über die Hälfte der strahlend blauen Jacken ist bereits an die Jungschützinnen und -schützen verteilt und wurde schon beim Kader-Training in Ruhpolding mit Stolz getragen. Mit dieser großzügigen Spende der Bank konnte der Eigenanteil für jedes Mitglied des Gau-Kaders auf wenige Euro reduziert werden, freuten sich die Vertreter des Schützengaus.