Quelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger erschienen am 02.09.2019