Gemeinsam zur gesunden Mittagsverpflegung in der Kindertagesstätte St. Valentin

Offizielle Übergabe im Kindergarten mit Elternbeirat, Kindergartenpersonal, Thermomix-Vertreterin Martina Hölzlwimmer, dem Vorsitzenden des Fördervereins Florian Schneiderbauer, Bernhard Prostmaier (Autohaus Prostmaier), Simone Perzl (VR meine Raiffeisenbank eG), Daniela Asbeck (Autolackiererei Asbeck) und Johannes Hinterberger (Transportunternehmen Hinterberger)

Ab dem Kindergartenjahr 2019/2020 gibt es bei der Mittagsverpflegung in St. Valentin eine besondere Veränderung: Es wird selbst gekocht, damit das Essen wichtige Qualitätskriterien wie Regionalität, Nachhaltigkeit, Klimafreundlichkeit und Achtung des Tierwohls erfüllt. Gemüse und Obst werden über die Höhenberger Biokiste und Fleisch über die Metzgerei Stirner bezogen; sonstige Einkäufe werden im ortsansässigen Edeka erledigt.

Dass dieses auf Langfristigkeit angelegte Projekt großen Anklang bei den Eltern fand, zeigte sich bei einem Probekochen mit Verköstigung im Rahmen eines Info-Elternabends im Juli. Im Anschluss daran wurde aus der Elternschaft heraus der Vorschlag an den Elternbeirat herangetragen, ob man nicht über die Anschaffung eines Thermomix nachdenken könne, der unseren Küchenfeen Martina Warmbrunn und Sarah Nitz-Zogler bei der Zubereitung der Gerichte erheblich helfen würde. Dankbar für diese großartige Idee machte sich der Elternbeirat an die Umsetzung der Finanzierung und erhielt schnell Zusagen:
VR meine Raiffeisenbank eG (250€), Edeka Lechertshuber & Wimmer (100€), Autolackiererei Asbeck (100€), Schloss-Apotheke (100€), Transportunternehmen Hinterberger (50€), Kieswerk Unterhart (50€), Fliesen und Kachelöfen Ganghofner (50€), Autohaus Prostmaier (50€) und Alt-Neuöttinger Kieswerke (50€). So kamen 700€ zusammen. Den fehlenden Restbetrag von 659€ übernahm der Förderverein Winhöring e.V. Für die übrigen Sponsorengelder bedankt sich die gesamten Elternschaft und das Kindergartenpersonals und insbesondere im Namen aller Kindergartenkinder von ganzem Herzen. "Zu sehen, wie problemlos und unkompliziert unsere Idee von vielen Seiten unterstützt wurde, hat uns alle tief beeindruckt und es freut uns sehr, dass wir so ausgesprochen hilfsbereite Firmen in Winhöring und in der Umgebung haben. Für uns vom Kindergarten ist dies ein absolut gelungenes Beispiel dafür, was sich verwirklichen lässt, wenn man zusammenhilft."