Neues Zelt für das Jugendrotkreuz Altötting

JRK Altötting kann das 2017 durch Sturm beschädigtes Zelt ersetzen. RTReisen, OMV und VR meine Raiffeisenbank spenden je 3.000 Euro

Altötting, 20.06.2018: Große Freude beim JRK Altötting, denn jetzt konnte das durch einen
Sturm 2017 beschädigte Zelt wieder instandgesetzt werden. Möglich wurde das auch
durch die großzügigen Spenden in Gesamthöhe von 9.000 Euro von RT-Reisen, der OMV
und der VR meine Raiffeisenbank.

Im August 2017 war bei dem Sturm ein Großteil des 2011 beschafften Zelt total zerstört
worden. Diese Zeltteile mussten komplett erneuert werden. „Das JRK hätte diese
Investition nicht alleine stemmen können, daher sind wir sehr dankbar, dass die drei
Sponsoren einen Großteil der Kosten übernommen haben“, so der Leiter der Jugendarbeit
des JRK Altötting, Bernhard Mittermeier. Auch BRK-Direktor Josef Jung betonte bei der
offiziellen Spendenübergabe, dass dieses Zelt von enormer Wichtigkeit für das JRK sei.
Denn ohne das Zelt wären diverse Kinder- und Jugend- sowie das traditionelle
Behindertenzeltlager nicht durchführbar. Daher sei er den drei Spendern sehr dankbar für
ihr Engagement. Die Weihe des Zeltes wurde anschließend von Emmertings Pfarrer
Thomas Steinberger vorgenommen.

Das JRK Zelt ist 21 x 10 Meter groß und in mehrere Felder mit je 3 Meter unterteilt, die
flexibel aufgebaut werden können. Neben den Zeltlagern wird es auch beispielsweise den
Seniorenhäusern im Kreisverband Altötting für ihre Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.
Diese Einnahmen kommen wiederum der Jugendarbeit im Kreisverband Altötting zugute.


Foto: Glückliche Gesichter bei der Weihe und Spendenübergabe: Emmertings Pfarrer Thomas Steinberger, BRK-Direktor Josef Jung, Dr. Robert Lackner (stellv. Standortleiter der OMV Deutschland GmbH), Engelbert Hascher (Leiter Geschäftsstelle Neuötting der VR meine
Raiffeisenbank), Bernhard Mittermeier (Leiter Jungendarbeit JRK), Thomas (More) Meier
(stellv. Leiter der Jugendarbeit JRK), Michael Lemberger (Mitglied des Kreisausschusses
JRK.)

Quelle: BRK Altötting