5.000 Euro Spende für neues Schützenheim in Traunwalchen

Die Schützengilde Traunwalchen baut in einem Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Traunreut einen eigenen modernen Schützenstand im Kellergeschoss des neuen Feuerwehr-Gerätehauses im Gewerbegebiet Oderberg.

Um in Zukunft sicherheitstechnische und sportliche Anforderungen zu erfüllen, hat sich der Verein für einen Neubau entschieden. Über 300.000 Euro werden hierfür benötigt.

Bereichsdirektor Markt Traunreut Werner Disterer besuchte die Vereinsmitglieder auf der Baustelle und überreichte einen 5.000 Euro Spendenscheck.