Neues Release beim Onlinebanking

20.11.2017
Neues Release beim Onlinebanking

Bilder

Sehr geehrte Damen und Herren,
in diesen Tagen stellen wir Ihnen wieder einige Erweiterungen im Bereich Online- und Mobilbanking zur Verfügung.

Diese sind:

Neuerungen eBanking Business-Edition
- Umsetzung der Vorgaben der Geldtransferverordnung

Neuerungen eBanking Privat-Edition Bank
- Adressänderung für mehrere Kundennummern gleichzeitig inklusive der Verbundpartner Union, DG-Hyp, easycredit und R+V
- Detailliertere Informationen der Allianz im Finanzstatus

Neuerungen eBanking Privat-Edition - UNION-Investment
Diverse Detailänderungen, z. B. Riester-Check

Neuerungen eBanking-Postfach
Die Dokumente stehen Ihnen künftig 10 Jahre im elektronischen Postfach zur Verfügung.
- Das Löschdatum wird angezeigt

Neue WP-Dokumente im Postfach (voraussichtlich ab 24.06.2017)
Künftig stellen wir unseren Wertpapierkunden auch folgende Dokumente im elektronischen Postfach zur Verfügung:
- Vorfällige WP-Mitteilungen
- Fälligkeiten
- Depotüberträge
- Kapitalmaßnahmen
- Erträge
- Depotauszug

Umsatzabfrage und Bestandsabfrage für Wertpapierdepots über HBCI (sofern vom Programm unterstützt) (ab 30.05.2017)


Historie:

Neuerungen eBanking Private Edition, eBanking Business Edition und ZV-Software ab 09.11.2016:

Neuerungen eBanking Privat Edition

1. Überarbeitung des Überweisungsformulars SEPA- und Auslandszahlung
2. Verbesserung der Navigation und der Bedienung im Bereich "Service" und "Postfach"
3. Änderung der Möglichkeiten zur Lastschrift-Rückgabe (nur noch LS die bereits verbucht sind, nicht mehr die demnächst kommen werden)
4. Scan2Bank-Funktion:
- Rechnungen die im PDF-Format vorliegen können einfach mit der Maus in das eBanking-Fenster gezogen werden. Das System liest die PDF aus und befüllt das Überweisungsformular automatisch.
- Anlagen zu Korrespondenz-Nachrichten (Schriftverkehr mit der Bank) können ebenfalls einfach mit der Maus zur Nachricht hinzugefügt werden. (Drag & Drop)

Neuerungen eBanking Privat Edition - Anzeige der Daten Union Investment

1. Anzeige weiterer Informationen, z. B.:
- Bevollmächtigte
- Sperren von Depots bei Riesterverträgen
- Steuerrelevante Daten
2. verbesserte Druckmöglichkeiten UnionDepot
3. vereinfachter Anmeldeprozess wenn UnionDepot bisher noch nicht freigeschaltet
4. kostenfreier Benachrichtigungsservice per eMail, wenn neue Dokumente der Union Investment eingestellt sind.

Neuerungen eBanking Business-Edition

1. Überarbeitung des Überweisungsformulars SEPA- und Auslandszahlung
2. Entfall der SEPA-Eil-Lastschrift (weil künftig bei Basislastschriften nur noch 1 Tag Vorlaufzeit)
3. 6.000 Vorlagen speicherbar (bisher 3.000)
4. automatische Migration der Eil-LS-Vorlagen in Basis-LS-Vorlagen
5. Verbesserung der Navigation und der Bedienung im Bereich "Service" und "Postfach"
6. Änderung der Möglichkeiten zur Lastschrift-Rückgabe (nur noch LS die bereits verbucht sind, nicht mehr die demnächst kommen werden)
7. Scan2Bank-Funktion:
- Rechnungen die im PDF-Format vorliegen können einfach mit der Maus in das eBanking-Fenster gezogen werden. Das System liest die PDF aus und befüllt das Überweisungsformular automatisch.
- Anlagen zu Korrespondenz-Nachrichten (Schriftverkehr mit der Bank) können ebenfalls einfach mit der Maus zur Nachricht hinzugefügt werden (Drag & Drop)

Neuerungen ZV-Software ab 09.11.2016

1. Bereitstellung von Depotbeständen und Depotumsätzen über ZV-Software (Starmoney, WinData; VR-NetWorld-Software in Planung)
2. Ausgabe von Beilegern beim elektronischen Kontoauszug

Neuerungen Finanzmanager, Änderung Ihrer persönlichen Daten, Benachrichtigungsservice ab 19.08.2016:

Neuerung Finanzmanager

Beim Finanzmanager handelt es sich um ein digitales Haushaltsbuch, das Ihre Ein- und Ausgaben automatisch in bestimmte Kategorien einteilt. Selbstverständlich können Sie diese Eingruppierung auch nach Ihren Wünschen ändern.

Der Finanzmanager steht Ihnen in der eBanking-Privat-Edition und in der VR-Banking-App kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Neuerungen Änderung Ihrer persönlichen Daten

Sie können ab sofort Ihre Adresse bzw. Ihre Telefonnummer / eMail-Adresse selbst im eBanking ändern.

Öffnen Sie hierzu im Hauptmenü "Banking" den Unterpunkt "Service" und dann den Eintrag "Persönliche Daten" in der Spalte "Konten und Verträge".

Neuerungen Benachrichtigungsservice

Sie wünschen eine Benachrichtigung wenn sich Ihr Kontostand ändert oder wenn Sie eine neue Nachricht in ihrem elektronischen Postfach haben? Kein Problem mit unserem neuen Benachrichtigungsservice.

Öffnen Sie hierzu im Hauptmenü "Banking" den Unterpunkt "Service" und dann den Eintrag "Benachrichtigungen" in der Spalte "Weitere Services".

Stellen Sie ein, wann bzw. bei welchem Ereignis Sie informiert werden möchten.

Die Benachrichtigung kann zur folgenden Themen sein:

- Elektronisches Postfach
Erhalten Sie eine eMail (kostenfrei) oder SMS (kostenpflichtig) wenn neue Dokumente wie

- Kontoauszüge
- Saldenmitteilungen
- Kreditkartenabrechnungen usw.

in Ihr elektronisches Postfach eingestellt werden.

- Kontostandsinformation
a) "saldoabhängig" (z. B. wenn bestimmte Beträge unter- bzw. überschritten werden) oder
b) "zeitabhängig" - z. b. jeden Freitag abend

Die "Benachrichtigung erfolgt in diesem Fall immer per SMS (kostenpflichtig).

- Umsatzinformation
z. B. Sollbuchung größer Betrag X inkl. Verwendungszweck

Die "Benachrichtigung erfolgt in diesem Fall immer per SMS (kostenpflichtig).

Neuerungen eBanking Privat-Edition, eBanking Privat-Edition "Union Depot", eBanking Privat-Edition "Brokerage", VR-Banking-App, HBCI/FINTS ab 06.06.2016:

Neuerungen eBanking Privat-Edition
- Erweiterung des Postfachs um Informationen und Dokumente der Union Investment
- Erweiterung des Finanzstatus um Verbundfunktionen (Umsatzanzeige für Union Investment, Bausparkasse Schwäbisch Hall und easycredit)
- Einzüge bearbeiten für Bausparkasse Schwäbisch Hall

Neuerungen eBanking Privat-Edition "Union Depot"
- Anspar- und Auszahlpläne anzeigen und ändern/löschen
- Tabellarische und graphische Auswertungen anzeigen und exportieren
- Union-Postfach siehe oben

Neuerungen eBanking Privat-Edition "Brokerage" (VR-ProfiBroker)
- Anpassungen innerhalb der Navigation

Neuerungen VR-Banking-App
- Erweiterung um Union Depot (Depotübersicht, Umsätze, Käufer/Verkäufe usw.)

Neuerungen HBCI/FINTS
- Einreichung von terminierten Sammelüberweisungen inkl. Bestandsabfrage und Löschung
Bisher war nur die Beauftragung von einzelnen Terminüberweisungen möglich. Neu können komplette z. B. Lohndateien mit Ausführungsdatum in der Zukunft beauftragt werden.
- Abfrage des Finanzstatus

Neuerungen der Version vom 15.06.2015 bei den Internetbanking-Anwendungen eBanking Privat-Edition:

1. SEPA-Verbesserungen:
- IBAN/BIC wird bei Ausdrucken im Druckkopf angegeben und beim Umsatz-Export mit ausgegeben.
2. SEPA-Sammelüberweisungen:
- Einzelposten des Sammlers können angezeigt und alphanumerisch sortiert werden (Die Detailausgabe auf dem Kontoauszug steht noch nicht zur Verfügung.)
3. Detailanzeige von Verträgen bei der Süddeutschen Krankenversicherung SDK im Finanzstatus
4. elektronischer Kontoauszug per pdf-Datei:
- Stellen Sie Ihr Konto online auf elektronische Kontozüge per pdf-Datei um.

Neuerungen der Version vom 15.06.2015 bei den Internetbanking-Anwendungen eBanking Business-Edition:

1. Auftragsfreigabe im 4-Augen-Prinzip:
- Die Einzelposten des Sammelauftrags werden angezeigt und können vom Bevollmächtigten vor Freigabe geprüft werden.
2. SEPA-Verbesserungen:
- IBAN/BIC wird bei Ausdrucken im Druckkopf angegeben und beim Umsatz-Export mit ausgegeben.
- Bei SEPA-LS-Dateien wird automatisch das nächstmögliche Datum d. Einzugs vorbelegt.
3. Anzeige "verfügbarer Betrag" bei Lastschriften:
- Der für den Lastschrifteinzug verfügbare Betrag wird gemäß der geschlossenen Vereinbarung angezeigt.
4. Massenänderung von Terminaufträgen:
- Künftig können mehr als 2.000 Aufträge auf einmal geändert werden.
4. elektronischer Kontoauszug per pdf-Datei:
- Online-Anmeldung zum elektronischen Kontoauszug möglich. Firmenkunden sollten jedoch vorab mit dem Finanzamt, ob die elektronischen Auszüge per pdf-Datei anerkannt werden.

Neuerungen der Version vom 19.11.2014 bei den Internetbanking-Anwendungen "Private-Edition" und "Business-Edition", "HBCI" und "VR-Banking-App":

Neuerungen Private-Edition:
- Zukünftig können auch Umlaute wie Ö, Ä, Ü und weitere Sonderzeichen verwendet werden.
- Terminüberweisungen die sich nur im Ausführungsdatum unterscheiden, können angelegt werden.

Neuerung eBanking Business-Edition:
- Zukünftig können auch Umlaute wie Ö, Ä, Ü und weitere Sonderzeichen verwendet werden
- SEPA Dauerlastschrift-Verwaltung: Sie können künftig auch Dauer-Lastschriften in der eBanking-Business-Edition verwalten.
- Erfassung SEPA-Lastschrift auch mit IBAN only: Bei der Erfassung von Lastschriften können Sie auf die Eingabe des BIC (im Inland) verzichten.

HBCI:
- Daueraufträge können über ZV-Programme geändert werden (bisher war nur die Löschung und die Neuanlage möglich).
- Verbunddatenverträge können mit der ZV-Software abgerufen werden, sofern Ihre Finanzsoftware das unterstützt. Die VR-Networld-Software bzw. ProfiCash soll diese Funktion Ende 2014 beinhalten. Starmoney plant 2015 die Umsetzung.
- Abfrage und Rückgabe von Lastschriften aus der ZV-Software heraus ist möglich, sofern Ihre ZV-Software dies unterstützt. Für die VR-Networld-Software ist diese Funktion bis auf Weiteres nicht geplant, ProfiCash und Starmoney beinhaltet sie bereits.
- HBCI-Zugangsdaten: Zukünftig kann anstatt des NetKeys auch der Alias verwendet werden.

VR-Banking-App:
- VR-ProfiBroker, die Wertpapierhandels- und Informationsplattform, läuft zukünftig auch auf dem iPad

Neuerungen der Version vom 12.06.2014 bei den Internetbanking-Anwendungen "Private-Edition" und "Business-Edition":

Neue Funktion in der Private-Edition:
- Neues Design und vereinfachte Bedienung. Sie kommen mit weniger "Klicks" an Ihr Ziel.
- Betroffen sind die Bereiche: Navigation, Personen und Kontenübersicht sowie der Finanzstatus

Neue Funktionen in der Private- und der Business-Edition des eBanking:
- Änderungsmöglichkeit von Terminüberweisungen und Daueraufträgen
- Darstellung der im Sammler enthaltenen Einzelposten bei Auftragserteilung
- Sammlerauflösung - bis zu 1000 Einzelposten können aus der Umsatzanzeige angezeigt werden.

Neue Funktionen in der Business-Edition:
Optimierung bei der Übertragung von SEPA-Dateien:
- Die Anzeige während der Verarbeitung wird verbessert.
- Dateien bis 1000 Datensätze können sofort freigegeben werden. Die bisherige Wartedauer von bis zu 30 Minuten entfällt!

Besonderheiten bei der Sammlerauflösung: Die Detailanzeige steht hier nur max. 42 Tage rückwirkend zur Verfügung.

VR-Banking-App (vr.de):
Die App erhält einen neuen Namen. Die App finden Sie künftig unter "VR Banking" im App-Store bzw. in Google Play.
Das Design und die Bedienung wird überarbeitet und vereinfacht.

Die neue App ist "multitaskingfähig" - wenn Sie von der Banking-App in eine andere App wechseln, z. B. um einen Text zu kopieren, können Sie einstellen, dass die Banking-App nicht mehr automatisch geschlossen wird.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an Ihre Beraterin bzw. Ihren Berater.eBanking Privat-Edition
- Erweiterung des Postfachs um Informationen und Dokumente der Union Investment
- Erweiterung des Finanzstatus um Verbundfunktionen
(Umsatzanzeige für Union Investment, Bausparkasse Schwäbisch Hall und easycredit)
- Einzüge bearbeiten für Bausparkasse Schwäbisch Hall

eBanking Privat-Edition "Union Depot"
- Anspar- und Auszahlpläne anzeigen und ändern/löschen
- Tabellarische und graphische Auswertungen anzeigen und exportieren
- Union-Postfach siehe oben

eBanking Privat-Edition "Brokerage" (VR-ProfiBroker)
- Anpassungen innerhalb der Navigation

VR-Banking-App
- Erweiterung um Union Depot
(Depotübersicht, Umsätze, Käufer/Verkäufe usw.)

HBCI/FINTS
- Einreichung von terminierten Sammelüberweisungen
inkl. Bestandsabfrage und Löschung
Bisher war nur die Beauftragung von einzelnen Terminüberweisungen möglich.
Neu können komplette z. B. Lohndateien mit Ausführungsdatum in der Zukunft beauftragt werden.
- Abfrage des Finanzstatus