Mozart´s Zauberflöte

Die Veranstaltung startet in:
icon-large-green Freitag 10 Okt. 2014

Hauptmenü

Mozart´s Zauberflöte

Weitere Medien:
Exklusiv für Kunden der VR meine Raiffeisenbank eG
Unser Preis:
ab
33,00 €
Wo?
Altötting
Zuccalliplatz 1
84503 Altötting
Beschreibung

Kommt die Rede auf Wolfgang Amadeus Mozarts „Zauberflöte“, geht gewissermaßen die Sonne auf. Kein Musikfreund, der nicht die gängigsten Stücke daraus auf Lager hätte, kein halbwegs Gebildeter, der nicht das „bezaubernd schöne Bildnis“, die „heil’gen Hallen“ oder „der Hölle Rache“ aus dem Stand dieser Oper zuordnen könnte, und kaum ein Mensch, der von der Handlung nicht wenigstens eine Ahnung hätte.

Die Geschichte, die Mozarts Librettist Emanuel Schikaneder da zusammengefügt hat, ist verwickelt und hört sich unwahrscheinlich an. Letztlich aber ist sie besser als ihr Ruf und jedenfalls zauberisch schön. Sie handelt von dem Prinzen Tamino, der sich in die Dienste der vermeintlich verfolgten Königin der Nacht stellt und verspricht, deren Tochter Pamina aus den Händen des – ebenfalls vermeintlichen – Schurken Sarastro zu retten. Zusammen mit dem lustigen Vogelfänger Papageno zieht er los, doch im Zug ihres Abenteuers erweist sich Sarastro als weiser und edler Priesterkönig, die Königin der Nacht hingegen als die Böse schlechthin. Am Ende kommen Tamino und Pamina zusammen, das Gute hat gesiegt, der Triumph ist allgemein.

Das etwa dreistündige Singspiel wird inszeniert durch den Altöttinger Bachchor unter der Leitung von Susanna Mette. Es soll eine „Altöttinger Zauberflöte“ werden. Das heißt nicht, dass lokale Bezüge oder Späße eingebaut werden, wohl aber, dass das Werk maßgeblich mit Künstlern und Solisten aus der Region und einem internationalen Ensemble mit renommierten Opernsängern sowie dem bekannten Orchester "The Classical Company" auf Originalinstrumenten bestritten wird.

Auszug aus der Besetzungsliste: Anton Leiss-Huber: Monostatos; Franz Krähschütz und Hans-Joachim Bernhard: Geharnischte/Priester; Günther Mayer: Sprecher; Natalia Voskoboynikova: Papagena; Joanna Wydorska: Königin der Nacht; Christa Schneider, Anna Willerding, Martina Koppelstetter: Drei Damen; Thessie Mayr, Nici Unterstaller, Karin Widmann und Edith Kaltenbrunner: Drei Knaben; Christoph Joachimbauer: Sarastro; Ingeborg Broll: Regie, Bühnenbild und Kostüme.

Karten gibt es in allen 34 Filialen der VR meine Raiffeisenbank eG sowie im Internet.

Kunden der VR meine Raiffeisenbank eG erhalten ausschließlich in den Filialen einen Rabatt auf den offiziellen Kartenvorverkaufspreis.

Spielplan:

Freitag, 10.10.2014 um 19.30 Uhr TICKETS KAUFEN
Samstag, 11.10.2014 um 19.30 Uhr TICKETS KAUFEN
Sonntag, 12.10.2014 um 18.00 Uhr TICKETS KAUFEN

Preisinformationen:

1. Kategorie: 50,00 €
2. Kategorie: 44,00 €
3. Kategorie: 38,00 €

Ein Erlebnis für die ganze Familie wartet auf Sie!

Sie möchten an dieser Veranstaltung teilnehmen?
Ansprechpartner
BLZ 710 610 09
BIC GENODEF1AOE

Schon gehört?

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter Abonnieren

Jetzt lesen: Newsletter Ausgabe Dezember 2017

Haben Sie Fragen?