Air-Track-Bahn für den TSV Neuötting

09.12.2016
Air-Track-Bahn für den TSV Neuötting

Bilder

Klicken, um das Bild zu vergrößern
1

Große Sprünge für die Mitglieder des TSV 1852 Neuötting: mit einer Spende von 5.500 Euro hat die VR meine Raiffeisenbank die kompletten Kosten für eine Air-Track-Bahn übernommen.

Die Air-Track-Bahn sieht aus wie eine riesige Luftmatratze. Mit den stolzen Maßen von 12 x 3 Metern sorgt sie für beste Laune bei Groß und Klein. Sie ist im Breitensport gut einsetzbar, ist aber gleichzeitig ein ausgezeichnetes Übungsgerät für den Leistungssport. Das neue Trainingsgerät wird begeistert angenommen und die Leistungsturnerinnen und -turner sind von der Effektivität überzeugt.

Beim diesjährigen Abturnen wurde die neue Air-Track-Bahn vorgestellt. Reinhard Frauscher, stellvertretender Vorstandsvorsitzender (auf dem Foto 2.v. li.) und Engelbert Hascher, Geschäftsstellenleiter in Neuötting (re. außen), zeigten sich nach dem Wettkämpfen überzeugt davon, dass die Spende sinnvoll investiert wurde. Abteilungsleiterin Sabine Kohlschmid (li. außen) und TSV-Vorstand Klaus Angermaier (3. von li.), bedankten sich für die Spende. Horst Schwarzer, 2. Bürgermeister, freute sich ebenfalls über die neue Air-Track-Bahn für den Verein.

Foto: TSV 1852 Neuötting

Top 5 Beiträge

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter Abonnieren

Jetzt lesen: Newsletter Ausgabe April 2017

Haben Sie Fragen?