4.000 Euro für den Tierschutz

12.12.2016
4.000 Euro für den Tierschutz

Bilder

Klicken, um das Bild zu vergrößern
1

Der Tierschutzverein Burghausen hat von der VR meine Raiffeisenbank eine Spende über 4.000 Euro für die Instandsetzung und Wärmedämmung der Tierunterkünfte bekommen.

"Der unermüdliche Einsatz der Ehrenamtlichen für die vielen Tiere ist beeindruckend", so Reinhard Frauscher, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bank, bei der Scheckübergabe an den Tierschutzverein. Der Tierschutzverein Burghausen hat neben dem Vorstand 20 ehrenamtliche Helfer. Die Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern gehört für genossenschaftliche Institute zum eigenen Selbstverständnis. Ebenfalls 4.000 Euro gab es von der Stadt Burghausen. Die Kosten für Reparaturen und Wärmedämmungen an den Heimstätten der Tiere sind nun abgedeckt. Die Tiere im Tierheim Arche Noah in Raitenhaslach werden im Winter sicherlich nicht frieren.

Engagieren sich gemeinsam für das Wohl der Tiere: stellvertretender Vorstandsvorsitzender Reinhard Frauscher, Peter Schacherbauer, Monika Steinlehner, Annliese Anderson, Anton Herndl und Bürgermeister Hans Steindl. (Foto: Königseder / Stadt Burghausen).